Eltern-Kind-Büro Georg-Schwarz-Straße 10 in Leipzig / 0341 2482740 /

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 9:00 - 22:00

Bei Bedarf oder bei Kursangeboten ggf. auch länger.

Eine Woche rum!

Heute kam der Geschirrspüler, und Andrzej hat Wasser und Abfluss in der Küche angeschlossen. Ich habe heute probiert, ob es ein offenes W-Lan gibt – hätt ja sein können ;) – gab’s aber nicht. Im Hausflur hängt ein Aushang mit der Frage, ob jemand seins mit uns teilen mag, dass wir uns an den Kosten beteiligen. Hat sich aber bisher noch niemand gemeldet.

Heute waren M. und mit Sohn J. da, er ist nur ein paar Monate jünger als mein Sohn T. T. hat J. die ganze Zeit erstaunt und interessiert begutachtet. J. gab auch eine super Show ab mit Lachen, Glucksen und viel Bewegung. Da er aber noch nicht krabbelt, war es für T. Mal eine interessante Abwechslung, nicht immer den größeren Kindern hinterher rennen zu müssen. Ganz bequem hat er sich bei mir zurücklehnen können, um zu beobachten. J. seine Mama M. haben fleißig weiter geputzt und kommen ab Montag wieder für regelmäßig (waren bisher krank gewesen, daher erst heute zum ersten Mal da), Juhuu!

Die größeren Kinder haben schon sämtliche Läden abgeklappert, und man kennt uns schon im “Späti”. Die Verkäuferinnen vom “Konsum” sind leider nicht sehr nett, da wollen die Mädchen nicht mehr hin, weil sie dort diskriminiert werden. Offenbar wollten die Mädchen, die zusammen mit ein paar jüngeren Kindern einkaufen waren (der Konsum ist nur ein paar Häuser weiter von uns entfernt), die Jüngeren schon Mal ihre Dinge kaufen lassen, damit sie eher zurück zu Rockzipfel gehen konnten, da sie schon ungeduldig wurden. Sie versuchten der Verkäuferin zu erklären, dass sie nur das Ü-Ei bezahlen, aber selbst noch weiter einkaufen wollten. “Nein, ihr legt jetzt alles aufs Band!” Die Erklärungsversuche der Mädchen wurden ignoriert, die Verkäuferin nahm den Kindern sogar Dinge aus der Hand und legte sie aufs Band, während sie sagte: “Nein, ihr legt jetzt die Sachen hin, los!” Frechheit!

Rockzipfel hat heute Blogsoftware installiert bekommen, damit es für mich einfacher ist, Neuigkeiten zu aktualisieren. Yay!


Ich habe die Funktion für Nahaufnahmen auf meinem Handy entdeckt, und heute blühte eine zweite Passionsblume.


Baby J. und Baby T. begutachteten meine Schnürrsenkel. T. hat die Türen am Schrank zum Spielen entdeckt.


Das mit der Tafelfarbe ist ganz praktisch: die Kinder putzen jetzt immer die Küche ;) Oder war es von vorne herein ein geheimer Plan? ;)


Neue Spülmaschine. Abfluss.


Mein Sohn hat mein Handy in die Hände bekommen, die Fotofunktion war eingeschaltet, so sind diese Bilder entstanden.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Freunde und Unterstützer des Projekts

Stadt Leipzig Wappen EFRE Logo EU Flag Dieses Projekt wird finanziert aus Mitteln der Europäischen Union und anteilig von der Stadt Leipzig.